Steigereiland in Amsterdam Niederlande

An der Spitze des Steigereilandes in Amsterdam befindet sich ein multifunktionales Business Center. Es umfasst zwei Flügel mit je vier und fünf Stockwerken auf einem Parkhaus. Zwischen den beiden Flügeln wurde über die gesamte Länge des Gebäudes ein vierzehn Meter hohes Atrium entworfen. Beide Teile des Gebäudes sind durch Brücken durch und entlang des Atriums miteinander verbunden.

Die Fassaden des Gebäudes sind mit geschosshohen Glasscheiben in Kombination mit schwarz eloxierten Aluminiumplatten von Alucol ausgeführt.

 

In diesem Projekt angewandt