Bahnhof Holmestrand Oslo Norwegen

Der Bau dieser Station war besonders: in Bezug auf Geologie, Explosionstechnik, Bauwesen, Akustik, Luftdruckbemessung, Lüftung sowie Brandschutz. 150 Meter hinter der Klippe ist die Bahnhofshalle 260 m lang, 12 m hoch und 35 m breit, mit zwei Durchgangsgleisen für Hochgeschwindigkeitszüge und zwei Bahnsteiggleisen für Züge, die in Holmestrand halten. Der Zugang zum Bahnhof erfolgt über zwei Portale, die aufgrund von materiellen und geometrischen Formen aus dem Berghang zu wachsen scheinen. 

Alucol eloxiert 15.000m² perforierte Aluminiumkassetten in Alucolour03 Champagner. Alles ist mit 20-25 Mikron ausgestattet, sogar der Hilfsrahmen und die Montagehalterungen sind in der Farbe Alnecolan C4 eloxiert. 

Architekt: Gottlieb Paludan Architekten, Kopenhagen Dänemark

Fotograf: Ramon van Dongen / Alucol

 

In diesem Projekt angewandt