Eloxieren = Alucol

Alucol wurde 1971 gegründet und gehört zu den größten unabhängigen Eloxierbetrieben Europas. Das Hauptgeschäft ist das Eloxieren und Färben von Aluminium, aber Alucol leistet viel mehr als das: Alucol nimmt dem Kunden viele Sorgen ab. Durch zusätzliche Dienstleistungen wie Vorbehandlung, Vorratsverwaltung, Auftragsverfolgung, Sägen, Endverpackung, Etikettieren und Transport ist Alucol Ihr Full-Service-Partner im Bereich der Eloxierung.

Alucol B.V. wurde Anfang 2016 Teil der BWB-Gruppe, bleibt aber ein eigenständiges Unternehmen innerhalb dieser Gruppe. Die unternehmergeführte BWB-Gruppe bietet eine vielseitige Palette elektrolytischer, galvanischer und chemischer Oberflächenbehandlungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und besteht aus elf Standorten in vier Ländern: acht sind in der Schweiz, einer in Deutschland, einer in Rumänien und jetzt einer in den Niederlanden.

Alucol hat seine Zielgruppen in vier Kategorien eingeteilt: „Architektur & Design“, „Extrusion“, „Lang & Schwer“ und „Produkt & Anwendung“. Jede Kategorie erfordert sowohl in verfahrenstechnischer als auch organisatorischer Hinsicht eine spezielle Vorgehensweise.

Eloxieren und färben

Alucol ist Spezialist im Bereich Farbeloxieren. Der Name Alucol leitet sich von AluminiumColouring ab. Bis heute ist Alucol auf diesem Gebiet Markführer in den Beneluxstaaten.

Eloxieren bis zu einer Länge von 22 Metern

2010 hat Alucol eine zweite Eloxieranlage gebaut. Nirgendwo sonst auf der Welt kann Aluminium bis zu einer Länge von 22 Metern eloxiert werden.